Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

de:leitfaden

Leitfaden

Alter der/des Befragten:

Zeitpunkt der Diagnosestellung:

GdB:

Pflegestufe: □ 0 □ 1 □ 2 □ 3

Besteht eine Demenz? □ Ja □ Nein

Berufstätig? □ Ja □ Nein  In welchem Beruf sind bzw. waren Sie tätig?

Welchen Beruf haben Sie erlernt?

Wohnsituation: □ mit Partner/Familie □ allein □ betreutes Wohnen

1. Leitfrage

Erzählen Sie mir bitte, was sich seit dem Ausbruch der Erkrankung bei Ihnen verändert hat.

Aufrechterhaltungsfragen z.B.

  • Welche Einschränkungen in Bezug auf die Aktivitäten des täglichen Lebens gibt es?
  • Wie fühlen Sie sich in Bezug auf Ihre Bewegungsfreiheit eingeschränkt?
  • Welche Ressourcen/Einschränkungen haben Sie?
  • Können Sie ihr „altes“ Leben fortführen?
  • Was hat sich seit Ausbruch der Krankheit verändert?

Konkrete Nachfragen z.B.

  • Fühlen Sie sich durch die Einschränkungen von der Gesellschaft ausgegrenzt?
  • Haben Sie sich Strategien angeeignet, um vorhandene Defizite zu kompensieren?
  • Aus der Literatur wissen wir, dass viele Parkinson-Patienten Probleme z.B. mit dem Starten einer Bewegung, Überwindung von Hindernissen oder auch mit dem Schreiben haben. Sind Ihnen diese Probleme auch bekannt?
  • Welche Bewegungen stellen für Sie Hürden dar?
  • Welche Bewegungen können Sie nicht mehr ausführen?
  • Haben Sie sich Strategien angeeignet, um vorhandene Defizite zu kompensieren?

2. Leitfrage

Wurden bisher Anpassungen in Ihrer Wohnung vorgenommen, wenn ja, welche?

Aufrechterhaltungsfragen z.B.

  • Fühlen Sie sich in Ihrer derzeitigen Wohnsituation wohl?
  • Mussten Sie aufgrund der Erkrankung umziehen?
  • Haben Sie Angst zu stürzen oder dass Ihnen etwas anderes zu stoßen könnte?
  • Steht in nächster Zeit eine Veränderung an? Weitere Adaption oder Umzug?

Konkrete Nachfragen z.B.

  • Haben Sie sich um die Adaption Ihrer Wohnung gekümmert oder haben Sie einen Experten zu Rate gezogen?
  • Können Sie weiterhin ein selbstbestimmtes Leben führen?

3. Leitfrage

Wie stellen Sie sich die ideale Wohnung/den idealen Arbeitsplatz oder die ideale Umgebung vor?

Aufrechterhaltungsfragen z.B.

  • Was muss ganz dringend verändert werden?
  • Haben Sie sich über mögliche finanzielle Hilfen informiert?

Konkrete Nachfragen z.B.

  • Warum ist noch keine Veränderung geschehen?

4. Leitfrage

Welche Hilfsmittel benutzen Sie?

Aufrechterhaltungsfragen z.B.

  • Welche Hilfsmittel haben Sie schon einmal ausprobiert?
  • Welche Hilfsmittel kennen Sie noch?
  • Verwenden Sie im Alltag Hilfsmittel, wie Rollator, Greifarm oder spezielles Essbesteck?

Konkrete Nachfragen z.B.

  • Wissen Sie welche Hilfsmittel es speziell für Parkinson-Erkrankte auf dem

Markt gibt? Wie informieren Sie sich über Hilfsmittel?

5. Leitfrage

Haben Sie in Bezug auf Hilfsmittel eigene Ideen oder Visionen?

Aufrechterhaltungsfragen, z. B.

  • Haben Sie sich selber Lösungen zur Kompensation überlegt?
  • Für welche Aktivitäten würden Sie noch ein Hilfsmittel benötigen und wobei und wie sollte es Sie unterstützen?
  • Kennen Sie Hilfsmittel für andere Personengruppen, die modifiziert, auch für Sie hilfreich sein könnten?
  • Haben Sie Vorschläge für ein noch nicht vorhandenes Hilfsmittel, das hilfreich sein könnte?

Konkrete Nachfragen z.B.

  • Stellen Sie sich vor, Sie könnten an der Entwicklung eines Hilfsmittels in der Form eines „Roboters“ beteiligt sein. Wie sähe dieser aus und welche Fähigkeiten hätte dieser?
  • Können Sie sich noch andere Technik oder eine intelligente Umgebung vorstellen? Was müsste diese leisten können?
de/leitfaden.txt · Zuletzt geändert: 2014/11/24 12:37 (Externe Bearbeitung)