Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

de:services:web

AAL WEB-SERVICES

Der englische Arbeitstitel für dieses Projekt könnte lauten „CLIENT CENTERED WEB SERVICES FOR AAL TECHNOLOGIES TO USE“.

aal-webservices-requirements.jpg

1. Anlaß

Verschiedene eigene Untersuchungen, zusätzliche Gespräche mit AAL-Anbietern und Dienstleistern der letzten 2-3 Jahre haben gezeigt, dass das Hauptproblem für eine intensivere Nutzung von AAL-Diensten immer weniger die Bereitstellung neuer Technologien ist (was nicht besagen soll, dass wir künftig nicht weiterhin noch mehr und noch bessere AAL-Technologien brauchen werden), sondern die Verfügbarmachung dieser Technologien dort, wo sie gebraucht werden, bei dem Endverbraucher. Dieser erweist sich nach allen verfügbaren Informationen als weitgehend überfordert, uninformiert und alleine gelassen dann, wenn er eine Lösung suchen möchte. Vor diesem Hintergrund haben verschiedene ProfessorenInnen von BaSys mit MitarbeiternInnen, Studierenden sowie Partnern außerhalb der Hochschule beschlossen, ein landesweites Projekt zu starten, das dieses Problem minimiert.

2. Lösungsidee

Die Grundidee besteht darin eine Webplattform einzurichten (AAL-Services), über die potentielle Klienten alle Unterstützungen bekommen können, die sie brauchen. Mögliche Dienstleistungen über solch eine Webplattform könnten sein:

  1. Intelligente Suche nach verfügbaren Lösungen. Langfristig Aufbau von Kriterienlisten, die von solchen Angeboten erfüllt werden müssen (spezielle Datenbank) mit Bewertungsmöglichkeiten
  2. Angebot von Foren zu einschlägigen Themen zum Austausch
  3. Möglichkeit, Aufträge an Firmen bekannt zu geben, die daraufhin Angebote formulieren können, die in Wettbewerb treten
  4. Immer wieder Evaluationen von bekannten Angeboten analog Stiftung Warentest
  5. Kooperation von Hochschulgruppen zur Erarbeitung von Standards der Nutzung (Kooperation mit den Ministerien und anderen entsprechenden Einrichtungen)
  6. Spezielle Beratungen
  7. Spezielles Training
  8. Simulationsszenarien zum Ausprobieren und Testen; Lernunterstützung
  9. …..
3. Realisierungsbeispiel: iPad für Senioren mit Community

Nach zahlreichen Gesprächen mit Kooperationspartnern von BaSys im Sept./Okt.2012 kam es am 4.Okt.2012 bei einer Sitzung im INM Frankfurt zu dem Beschluss, eine AAL-Service Plattform anläßlich eines Entwicklungsprojektes 'iPad für Senioren' einzurichten (siehe Schaubild). Der Arbeitstitel des Projekts lautet Mobile Assistenzsysteme für Senioren in einer barrierefreien und inklusiven Welt. Teilnehmen kann jeder, der zu diesem Projekt einen Beitrag leisten kann. Die Federführung liegt bei einer überinstitutionellen Arbeitsgruppe im INM Frankfurt; das INM dient hier als Projektplattform.

= 3.1 Zielbeschreibung =

Die bisherige Zielsetzung kann man wie folgt umreissen:

  1. Unter Benutzung der aktuellen iPad- sowie Smartphone-Technologie soll ein Interface für die Gruppe der Senioren entwickelt werden, das deren speziellen Kommunikationsbedürfnissen im Alltag optimal gerecht wird.
  2. Diese Entwicklung soll von vornherein und während des gesamten Lebenszyklus der Technologie im direkten Kontakt mit den tatsächlichen Benutzern kontinuierlich überprüft und evaluiert werden ('Benutzbarkeit').
  3. Parallel wird eine Webplattform als 'soziales Netz' bereitgestellt, über welche die Benutzer sich direkt austauschen können und über die weitere hilfreiche Informationen angeboten werden können.
  4. Begleitend sollen möglichst viele wissenschaftliche Evaluations- und technische Zertifizierungsprozesse angestossen werden.
  5. Die beteiligten Hochschulen sollen Gelegenheit haben, ihr Wissen in Form von forschender Lehre in das Projekt einbringen zu können.

= PROJEKT STOP =

Trotz einer Vorlaufphase von einem Jahr kam dieses Projekt dann doch nicht zur Ausführung, da die ursprüngliche Investorengruppe nicht in der Lage war, das notwendige Kapital bereit zu stellen.

4. Realisierungsbeispiel: Webbasierte Wohnraumberatung

Eine weitere Projektinitiative im Kontext von AAL-Webservices widmet sich dem Thema Webbasierte Wohnraumberatung.

de/services/web.txt · Zuletzt geändert: 2014/11/24 13:20 (Externe Bearbeitung)